Nicht wahr sein

Der Morgen schleicht sich
Mit einem ersten Strahl
Durch die Löcher des alten Rollos
Von Anno Dazumal
Schon lange nicht mehr geöffnet
Ewig nicht dran gedreht
Der Staub der letzten Jahre
Hat sich zur Ruhe gelegt

Ihr Lächeln strahlt ihn
Vom Nachttisch aus an
Er küsst sie abends, morgens
Immer, sooft er kann
Aber lang schon nicht mehr richtig
Ihr Bild ist blank poliert
Von seiner Angst getrieben
Dass die Erinnerung verliert

Was nicht sein darf
Das ist nicht
Kann nicht sein
Was nicht sein darf
Das ist nicht
Kann nicht sein

Es fällt ihm schwer
Allein aufzustehen
Die geschenkte Zeitung von gestern
Zu lesen und sie nicht zu sehen
Als es damals passierte
Waren alle Zeitungen voll
Mit Schlagzeilen und Bildern
Samt Polizeiprotokoll

Ihr Fahrrad wurde gefunden
Von ihr jede Spur verloren
Hundestaffeln und Hubschrauber – nichts
Es war wie verschworen
Alle Hinweise erfolglos
Die Suche eingestellt
Nur er sucht sie noch immer
Die einzige Frau der Welt

Was nicht sein darf…

Er wird von allen
Nur Lionel genannt
Seinen echten Namen kennt keiner
Er ist als Messi bekannt
Weil er offene Rechnungen nicht zahlen kann
Fließen Strom und Wasser nicht mehr
Er sammelt Kerzen und Kanister
Die Gasflasche ist längst leer

Ravioli gibt es kalt
Den Kaffee von nebenan
Und täglich in den Wald
Weil er ihr da ganz nah sein kann

Was nicht sein darf…

© 2012/2013/2014/2015/2016/2017 | Michael OSTENDORF | Allermöher Deich 99 | 21037 Hamburg | +49 179 24 40 762 | info@michaelostendorf.de