Dieses Ach-du-weißt-schon

​

Diese erste eine Nacht

War gleich die eine Nacht zu viel

Denn nach diesem Ach-du-weißt-schon

Wähnt ein Mann sich an seinem Ziel

​

Doch der Vorhang geht wieder auf

Sie ist bereit zum zweiten Akt

Bei den vielen Worten und Gefühlen

Ist ein Mann splitterfasernackt

​

Da war wohl etwas faul

Mit diesem Kompromiss

Dass, wenn es heute klappt

Diesmal wirklich anders ist

​

Es ist doch bekannt

Dass Männer nun mal so sind

Wenn es sein muss, versprechen sie alles

Liebe, Traumhaus, Hund und Kind

Und gib´s doch zu

Wenn es anders wär

Wäre dieses Ach-du-weißt-schon

Nicht einmal andeutungsweise halb so schön

Andeutungsweise halb so schön mehr

​

Dieses Ach

Dieses Ach-du

Dieses Ach-du-weißt-schon

​

Die Gedanken zermartern das Hirn

Wie kommt man da bloß wieder raus

Man tauscht ganz einfach die Handynummern

Mit einem Zahlendreher aus

Foto (C) Michael Ostendorf

„Dieses Ach-du-weißt-schon“

Live in der Steinbeker Kirche mit Claus-Dieter Hackmack am Keyboard - 2.5.2013

„Dieses Ach-du-weißt-schon“

Live in der Taverna Akropolis - 24.9.2010